Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen, jeweils neuester Fassung. Wir verweisen auf besondere Haftungsgrenzen der Ziffer 23 ADSp, die zum Teil niedriger sind als die gesetzliche Haftung. Ergänzend wird vereinbart, dass (1) Ziffer 27 ADSp weder die Haftung des Spediteurs noch die Zurechnung des Verschuldens von Leuten und sonstigen Dritten abweichend von gesetzlichen Vorschriften wie § 507 HGB, Art. 25 MÜ, Art. 36 CIM, Art. 20, 21 CMNI zu Gunsten des Auftraggebers erweitert, (2) der Spediteur als Verfrachter in den in § 512 Abs. 2 Nr.1 HGB aufgeführten Fällen des nautischen Verschuldens oder Feuer an Bord nur für eigenes Verschulden haftet und (3) der Spediteur als Frachtführer im Sinne der CMNI unter den in Art. 25 Abs. 2 CMNI genannten Voraussetzungen nicht für nautisches Verschulden, Feuer an Bord oder Mängel des Schiffes haftet. Die ADSp können auch von unserer Homepage heruntergeladen werden www.natco.de / Alternativ Homepage des DSLV. Speditionsversicherung abgeschlossen über Atermann König & Pavenstedt GmbH & Co. KG. Transportversicherung nur bei schriftlichem Auftrag.

X
Eine deutsche Version wird in Kürze verfügbar sein